Mein Angebot

Mit folgenden Therapieformen kann ich Ihre Gesundheit unterstützen. Ich kombiniere aber auch manche Techniken gerne, wie z.B. klassische Massage und Fußreflexzonenmassage, um eine zielgerichtete Behandlung durchführen zu können.

Klassische Massage

Die klassische Massage ist eines der bekanntesten klassischen Naturheilverfahren. Durch sie lassen sich Verspannungen lösen und eine Lockerung herbeiführen. Je nach Zustand des Klienten kann sie eine angenehm entspannende Muskelmassage sein, aber auch der Linderung zahlreicher körperlicher Beschwerden dienen. Diese können durch einseitige körperliche Belastungen, Bewegungsmangel oder auch schlechter Haltung verursacht sein und die Muskulatur in einen Spannungszustand versetzen und einschränken.

Manuelle Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage trägt zur Regeneration und Stärkung des Immunsystems bei. Sie wird etwa zur Behandlung von Ödemen oder auch bei Kopfschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Stresszuständen oder auch ästhetisch-kosmetischen Problemen eingesetzt.
Die Lymphe dienen der Entwässerung, Entstauung und Entschlackung des Organismus. Die Lymphgefäße bringen Flüssigkeit aus dem Körpergewebe in einem eigenen Kreislauf Richtung Herz. Als Filterstation fungieren die Lymphknoten, die die Lymphe von Fremd- und Schadstoffen reinigen.

Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Ein Element der Komplexen physikalischen Entstauungstherapie ist die Manuelle Lymphdrainage, die bei Lip- und Lymphödemen zum Einsatz kommt. Die Behandlung dauert in der Regel mehrere Wochen oder Monate, manchmal sogar lebenslang, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Sie fordert von der/dem Betroffenen ein besonderes Maß an Disziplin und Motivation. In der Entstauungsphase kommen Kompressionsverbände bzw. –Strumpf zum Einsatz. Regelmäßige Hautpflege und Bewegungsübungen tragen zum Erfolg der Therapie wesentlich bei.

Bindegewebsmassage

Ziel der Bindegewebsmassage nach Dicke ist ein Spannungsausgleich im subkutanen Bindegewebe. Die spezielle Strichtechnik in der Haut reizt die Nervenendigungen und beeinflusst damit, entsprechend den jeweiligen Wirbelsäulensegmenten, innere Organe. Sie wirkt im vegetativen Nervensystem auf Sympathikus und Parasympathikus ein und kann eine Umstimmung der vegetativen Reaktionslage erreichen.

Segmentmassage

Die Manuelle Segmenttherapie ist ein neuraltherapeutisches Verfahren. Dabei wird besonders die Körperdeckenveränderung durch einen Tastbefund in Bezug auf die Organe beachtet. Mit Hilfe einer speziellen Grifftechnik werden Schmerzzustände der Haut erkannt und behandelt, ebenso Schmerzempfindlichkeiten und Spannungsänderungen der Muskulatur. Als Segment bezeichnet man hier ein vom gleichen Rückenmarksnerv versorgtes Gebiet, das aus Haut, Muskulatur, Nerven, Gefäßen, Knochen und Organen besteht. Der Reiz auf innere Organe erfolgt durch die strenge Zuordnung dieser Körperstrukturen auf das jeweilige Rückenmarksegment. Mit der Segmentmassage kann eine Organstärkung sowohl vorbeugend als auch in der Heilmassage erreicht werden.

Manipulativ Massage nach Dr. Terrier

Die so genannte Mobilisierende Weichteiltechnik für Gelenke und Wirbelsäule kombiniert eine gezielte Tiefenmassage der Weichteilstrukturen verbunden mit Griffen aus der Bindegewebsmassage mit gleichzeitig ausgeführten Bewegungen der Gelenke im schmerzfreien Bewegungsbereich. Der Schweizer Rheumatologen und Facharzt für Rehabilitationsmedizin und Chirotherapie Dr. J. C. Terrier (1918-1992) hat diese komplexe Therapieform entwickelt.

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt (1933 geboren) bietet eine breite Palette zur Behandlung, Besserung und Vorbeugung verschiedenster Störungen. Der gesamte Körper des Menschen und auch sein seelisch-geistiges Empfinden bildet sich an bestimmten Hautarealen an den Füßen ab. Die Behandlung führt zu einer Reaktion des Organs, obwohl dieses selbst nicht berührt wird, zeigt Veränderungen auf und beeinflusst es positiv.

Triggerpunkt Massage

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausstrahlen. So kann z.B. ein Triggerpunkt in der Schultermuskulatur Kopfschmerzen auslösen. Für die Entstehung von Triggerpunkten können Überbeanspruchung, Verletzung, Fehlhaltung und Stress verantwortlich sein.
Bei der Triggerpunkt-Therapie werden diese Verhärtungen durch Druck gereizt und können dabei gelöst oder gelindert werden.

Schröpfmassage

Bei diesem Jahrtausende alten Verfahren wird durch Unterdruck im Schröpfglas, entweder durch eine Pumpe oder durch Feuer, eine Dehnung des Bindegewebes und steigert dadurch die Durchblutung und den Lymphfluss.

Bei der Schröpfmassage wird das Schröpfglas über die zu behandelnde Hautpartie bewegt, beim Schröpfen z.B. über einem Verspannungspunkt, Meridianpunkt platziert.

Wärmetherapie

Wärme führt zur Entspannung der Muskulatur, es folgt eine Steigerung der Durchblutung und somit zur verbesserten Sauerstoffzufuhr und zu verbessertem Abtransport von Abbauprodukten im Gewebe. Dadurch werden Muskelverspannungen gelöst und Schmerzen gelindert.

Ich arbeite mit Moorpackungen, heißer Rolle und Munari-Packungen.
Bei der Anwendung von Moorpackungen verstärken zusätzlich die enthaltenen Mineralstoffe und Säuren die positive Wirkung.

Kinesio-Tape

Kinesio Taping wurde Ende der 70er Jahre vom japanischen Arzt und Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt.

Meist zur Unterstützung anderer Therapieformen kann es je nach Verwendung mehrdurchblutend, stützend oder zur Verbesserung der Lymphdrainage eingesetzt werden.

Kosten

Behandlungsdauer: je nach Verordnung bzw. Wunsch
Bitte planen Sie für Ihren ersten Besuch mehr Zeit für eine ausführliche Anamnese ein.
Behandlungspreise:

Kostenrückerstattung: Die Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten nach der Vorlage einer bezahlten Rechnung teilweise zurück.
In der Berufssparte der Masseure gibt es keine Kassenverträge mehr.

Für Versicherte bei:
- Kranken- und Unfallfürsorge für OÖ Gemeinden (KFG) ,
- Krankenfürsorge und Unfallfürsorge für OÖ Landesbeamte (KFL),
- OÖ. Lehrer-Kranken- und Unfallfürsorge - LKUF und
- Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA)
gibt es Jahrespauschalen! (PDF)
Haben Sie eine Zusatzversicherung, fragen Sie nach, ob Leistungen übernommen werden!

Übersicht der Kostenrückerstattung der OÖ Landesinnung Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure, Stand 2019. (PDF)

Gerne können bei mir auch Altheimer 10er und  s'Innviertel Wertgutscheine eingelöst werden!

Als Mitglied der OÖ Landesinnung Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure der Wirtschaftkammer, bin ich berechtigt das Gütesiegel für gewerbliche Masseure und Heilmasseure zu führen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen finden Sie hier. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen